Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder für eine unverbindliche Fachberatung:
+49 89 613007 80
info@smart-tec.com

Ihre Ansprechpartner

Zur Kontaktanfrage

Merkliste

Es befinden sich keine Produkte in Ihrer Wunschliste.

schließen

RASTAL Smartglass®
Modernes Glasdesign mit innovativer NFC-Funktionalität

RASTAL Smartglass® mit der NFC-Technologie von smart-TEC | © smart-TEC GmbH & Co. KG

Die NFC-Technologie hat Einzug in die Glasbranche gehalten

RASTAL und smart-TEC haben mit der Integration eines NFC-Chips in ein Trinkglas die Basis für zukunftsweisendes Glasdesign geschaffen.
Tradition, Innovation, Design und Qualität wurden kombiniert, um die Glaskunst auf das nächste digitale Level zu heben.

Das RASTAL Smartglass® ist geboren

Rastal Smartglass® NFC-Technologie von smart-TEC | smart-TEC | © smart-TEC GmbH & Co. KG

Der NFC-Chip wird mittels spezieller Drucktechnik, mit dem Glas verbunden. Jeder NFC-Chip hat eine eigene, weltweit einmalige UID-Nummer, wodurch jedes RASTAL Smartglass® eine unverwechselbare und eindeutige Identität erhält.

Viele Smartphones sind NFC-fähig und erkennen den Chip. Smartphones mit Android-Betriebsystem enthalten in der Regel einen vorinstallieren NFC-Reader. Geräte von Apple sind ab iPhone 7 (oder neuer) ebenfalls NFC-fähig.

Um den NFC-Chip auszulesen, halten Sie Ihr Smartphone oder Tablet an den im Glas integrierten NFC-Chip. Sie werden direkt, auf eine mobile Website mit Produkt-, Marketing- und Verkaufsinformationen geleitet.

Nutzen auf allen Ebenen

Getränkeindustrie:
Kunden werden beim Zeitpunkt des Konsums in Echtzeit erreicht und es ist sogar eine direkte Interaktion möglich. Mit Event- oder Marketingaktionen, wie zum Beispiel Gewinnspielen, Freigetränken, Sonderaktionen oder besonderen Events werden Kunden an die Marke gebunden. Gleichzeitig können Primärdaten gewonnen und ausgewertet werden.

Gastronomie:
Eine moderne Gastronomie trifft den Puls der Zeit, bindet damit Bestandskunden und gewinnt Neukunden. Mit dem RASTAL Smartglass® kann die Kundenkommunikation und -interaktion verbessert werden und gleichzeitig der Administrationsaufwand verringert werden. Möglich wird dies durch die Anbindung des NFC-Glases an bestehende Kassensysteme. Dadurch werden Zeit und Kosten gespart.

Endkonsumenten:
Diese Personen bekommen aktuell und auf sie zugeschnittene Informationen, mit einer individuellen Ansprache und altersgerechten Aktionen. Das VIP-Feeling lässt Gäste fühlen, dass Sie etwas Besonderes sind.

 

Sie möchten von unserem Team genauer informiert werden?

Schreiben Sie uns

 

Sie zapfen und Ihr NFC-Glas bezahlt

Seine Feuertaufe hat diese innovative Idee bereits bestanden:

Auf dem Wacken Open Air konnten über 70.000 Besucher den in das Glas integrierten NFC-Chip mit einem Geldbetrag aufladen. An entsprechenden Zapfhähnen wurde das Bier selbst gezapft und gleichzeitig bargeldlos bezahlt.

Das smarte NFC-Glas wurde dafür an einen in die Zapfanlage integrierten NFC-Leser gehalten. Der Leser erkennt den NFC-Chip und es erfolgt die Abbuchung des Bierpreises vom virtuellen Guthaben sowie die Freischaltung der Zapfanlage. Ein Szenario, das besonders auf Events- und Großveranstaltungen von Nutzen sein kann.

Getränkeanlage mit NFC-Technologie | © RASTAL

RASTAL Smartglass® und IDconnect: eine unschlagbare Kombination

Das Smartphone oder Tablet einfach vor den NFC-Chip halten und man gelangt schnell auf IDconnect. Eine App ist dafür nicht notwendig. Die mobile Web-App IDconnect wird im Haus von RATHGEBER programmiert und ist das optimale Kommunikationsmittel für B2B- und B2C-Anwendungen.

Business to Consumer (B2C):

Online erhält der Konsument produktspezifische Informationen, kann an kundenindividuellen Marketingaktionen teilnehmen oder zu Onlineshops bzw. Social Media-Kanälen gelangen.

Somit wird die Kundenbindung ausgebaut und aufrecht gehalten. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Beispiele für IDconnect-Inhalte:

  • Verlinkungen zu Onlineshops
  • Persönliche Getränkewunschliste speichern
  • Online Cocktail-Rezepte abrufen
  • Verlinkungen zu Social Media-Kanälen
  • Gewinnspiele
  • VIP-Gästelisten
  • Spezielle Events

Business to Business (B2B):

Im Business to Business Bereich besteht die Möglichkeit den Getränkeverbrauch zu dokumentieren und mit internen Datenbanken bzw. Systemen zu verknüpfen. Primärdaten können gesammelt und ausgewertet werden. Diese aufschlussreichen Konsumentendaten sind hilfreich für die strategischen Planungen der Getränkeindustrie und Gastronomie.

IDconnect ist eine flexible und an das Kunden-CI anpassbare Softwarelösung. Die weltweit einmalige Identifikations-Nummer (UID) des NFC-Chips wird mit IDconnect verknüpft und macht das RASTAL Smartglass® zu einem Einzelstück.

Sie haben Interesse an einem NFC-Glas?

Kontaktieren Sie uns

 

Grenzenlose Einstiegsszenarien für B2B- und B2C

RASTAL Smartglass®: Mobiler Bestellvorgang | © smart-TEC GmbH & Co. KG

Mobiler Bestellvorgang

Ein Tischaufsteller mit integriertem NFC-Chip ermöglicht die Bestellung mit dem NFC-fähigem Smartphone. Die Installation einer App ist dafür nicht erforderlich. Ein unkompliziertes Einstiegsszenario, das Gastronomie und Konsumenten zur digitalen Welt hinführt und erweitert werden kann.

RASTAL Smartglass®: Selbstbedienung | © smart-TEC GmbH & Co. KG

Smarte Selbstbedienung

Sobald das NFC-Glas an einen in die Zapfanlage integrierten NFC-Reader gehalten wird, schaltet sich diese frei. Danach wird das Glas mit dem ausgewählten Getränk sowie der definierten Menge befüllt. Ein Szenario, dass besonders auf Event- und Groß- veranstaltungen viele Vorteile bietet.

RASTAL Smartglass®: Mobile Payment | © smart-TEC GmbH & Co. KG

bargeldlose bezahlung

Eine end-to-end Getränkebedienung kann realisiert werden, wenn der Bezahlprozess integriert wird. Der im Glas integrierte NFC-Chip wird mit Guthaben aufgeladen. Hält man das Glas an den NFC-Reader der Zapfanlage, dann erfolgt nach der bargeldlosen Bezahlung der Zapfvorgang.