Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen oder für eine unverbindliche Fachberatung:
+49 89 613007 80
info@smart-tec.com

Ihre Ansprechpartner

Zur Kontaktanfrage

Merkliste

Es befinden sich keine Produkte in Ihrer Wunschliste.

schließen

Drucktechnologien

Die Anforderungen an eine wirkungsvolle Kennzeichnungslösung sind sehr vielseitig. Für die zahlreich verwendeten Materialien setzen wir bei der RATHGEBER-Gruppe auf eine Vielfalt an Druckverfahren. Dabei geht es vor allem um die optimale Farbhaftung und deren Beständigkeit gegen diverse äußere Einflüsse, wie z. B. Witterung, UV-Strahlung, mineralische Öle und Fette, Säuren, Laugen, Alkohole und/oder mechanische Beanspruchung. Die folgenden Drucktechnologien sind vor allem für Ihren individuellen Bedarf im Einsatz:

Technik

Der Digitaldruck bezeichnet ein Druckverfahren, bei welchem die zu druckenden Grafiken von einem digitalen Speichermedium direkt an eine Druckmaschine übertragen werden. Auch Farbverläufe und Fotos können in einer außerordentlich hohen Brillianz dargestellt werden. Allgemein gilt, um so höher die Auflösung der Druckdaten, desto besser ist die Qualität des Druckbildes. Für Aluminiumprodukte verwendendet die RATHGEBER-Gruppe qualitatativ hochwertigste Eloxal-Qualität und druckt mit Eloxalfarben. Für alle weiteren Materialien können Sie sich auf den witterungsbeständigen UV-Digitaldruck von RATHGEBER verlassen.

Ihr Nutzen

  • Darstellung von Farbverläufen und Fotos
  • Individualisierungen (z. B. unterschiedliche Grafiken, fortlaufende Nummerierungen, QR-Codes, Barcodes)
  • Andruckmuster auf Kundenwunsch
  • Für Kleinserien geeignet
  • Bei Aluminium eloxiert: Farbe ist in Oberfläche verankert, Eloxierte Qualität nach DIN 30645
  • Bei Kunststoff: Höhere Beständigkeit durch UV-Farben, Individualisierung auf Bogen möglich

Materialien

  • Eloxiertes Aluminium (min. Stärke 0,1 mm, max. Stärke 3,0 mm)
  • Folien
  • Acryl (PMMA)
  • AluDibond
  • Folienplakate (max. Größe 2500x1500mm, max. Materialstärke 50mm)
  • Weitere RATHGEBER Produkte können Sie ebenfalls mit hochwertigen Digitaldruck veredeln, z. B.CHROMOTION®, ROYALPLAST®, Frontblenden und Frontfolien etc.

Anwendungsmöglichkeiten

  • Außen- und Innenanwendungen
  • Kombinationen mit anderen Drucktechniken
  • Nahezu bei allen Produkten der RATHGEBER-Gruppe anwendbar

Technik

Beim Heißprägedruck wird ein Motiv mittels Druck-Klischee auf den Bedruckstoff übertragen. Das Klischee wird erhitzt und zusammen mit einem wachsartigen Farbband auf den Bedruckstoff gedruckt. Durch die Wärme des Klischees wird die Farbe auf dem Farbband geschmolzen und auf den Bedruckstoff übertragen. Der Heissprägedruck ist für Etiketten auf Rolle und Bogen geeignet.

Ihr Nutzen

  • Nachträgliche versiegelbare Beschriftung über „klappkaschierte Variante” möglich
  • Alle Farben liegen standardmäßig unter einer Schutzfolie versiegelt
  • Fortlaufende Nummerierungen (→ dadurch Individualisierungen) möglich

Materialien

  • Diverse Folien
  • Sicherheitsfolien (z. B. VOID-Folie, RPS)

Anwendungsmöglichkeiten

  • Für Etiketten auf Rolle geeignet
  • Produktsicherung (Sicherheitsetiketten mit z. B. VOID-Folie)
  • Kennzeichnungen
  • Warnhinweise
  • Lagerhaltung (beschriftbare Etiketten)
  • Günstige Händlerkennzeichnung
  • Firmenetiketten
  • Funktionsteile
  • Nach Test auch für automatische Verspendung geeignet

Technik

Beim Rotationsdruck wird ein Klischee aus Kunststoff verwendet. Die Druckgeschwindigkeit ist sehr hoch. Man spricht beim Rotationsdruck vom "KISS Printing", da das Klischee mit Farbe den Bedruckstoff nur mit geringem Druck berührt. Drucken und Stanzen sind in einem Prozess möglich. Der Rotationsdruck ist mit dem Heißprägedruck und Thermotransferdruck kombinierbar.

Ihr Nutzen

  • Max. 5 Farben in einem Arbeitsschritt möglich
  • Keine Schutzkaschierung notwendig aber möglich
  • Kombinierbar mit Thermotransferdruck und Heißprägedruck (z. B. für Barcodes oder individuelle Nummerierungen)

Materialien

  • Diverse Folien und Kaschierungen
  • Sicherheitsfolien (z. B. VOID-Folie, RPS)
  • Dünne Metallfolien (Kupfer, Aluminium, Stahl) bis zu 0,2 mm Stärke

Anwendungsmöglichkeiten

  • Für alle Bereiche geeignet, bei denen Etiketten von der Rolle und in größeren Stückzahlen benötigt werden
  • Produktsicherung (z. B. Sicherheitsetiketten aus VOID-Folie)
  • Kennzeichnungen
  • Warnhinweise
  • Lagerhaltung (beschriftbare Etiketten)
  • Günstige Händlerkennzeichnung
  • Firmenetiketten
  • Funktionsteile aus diversen Materialien
  • Stanzteile
  • Nach Test auch für automatische Verspendung geeignet

Technik

Die Druckfarbe wird bei diesem Verfahren anhand eines Gummirakels durch ein feinmaschiges, textiles Gewebe auf das zu bedruckende Untergrundmaterial gedruckt. Für jede Farbe wird ein eigenes Sieb benötigt.

Ihr Nutzen

  • Sehr witterungsbeständiger, widerstandsfähiger und langlebiger Druck
  • Farbauftrag kann durch Gewebefeinheiten variiert werden
  • Nahezu alle Standardmaterialien der RATHGEBER-Gruppe können verarbeitet werden
  • Außerordentliche Deckkraft der Farben
  • Große Auswahl an Sonderfarben (z. B. reflektierende Farben, Neonfarben, Glitzereffekte, Metallfarben etc.)

Materialien

  • Nahezu alle Materialien der RATHGEBER-Gruppe

Anwendungsmöglichkeiten

  • Für Außen- und Innenanwendungen
  • Kombinationen mit anderen Drucktechniken möglich
  • Keine Fotodrucke und Farbverläufe möglich

Technik

Der Thermotransferdruck ist ein digitaler Druck. Im Drucker wird – ähnlich wie beim Heißprägedruck – die Farbe auf einem Farbband erwärmt und auf den Bedruckstoff übertragen. Im Gegensatz zum Heißprägedruck wird kein Klischee mit einem nicht variablen Motiv verwendet, sondern werden kleine Heizzellen im Drucker einzeln angesteuert. Dadurch können pro Druckvorgang individuell unterschiedliche Informationen gedruckt werden.

Ihr Nutzen

  • Perfekte Barcodes mit hoher Druckauflösung (dadurch auch sehr kleine Codes möglich)
  • Keine Kosten für Druck-Klischees
  • Einsatz von unterschiedlichen Farbbändern erweitern die Einsatzmöglichkeiten
  • Nachträgliche Beschriftung von Etiketten möglich
  • Bei der RATHGEBER-Gruppe kann die Individualisierung auch unter einer Kaschierfolie versiegelt sein

Materialien

  • Diverse Folien und Kaschierungen auf Rolle
  • Sicherheitsfolien (z. B. VOID-Folie, RPS) auf Rolle

Anwendungsmöglichkeiten

  • Für Etiketten auf Rolle geeignet
  • Barcodes
  • QR-Codes
  • Individualisierungen
  • Fortlaufende Nummerierungen
  • Inventarisierung
  • Nach Test auch für automatische Verspendung geeignet

Technik

Digital- oder Siebdruck, der in die offenen Poren der Oxidschicht des Aluminiums gedruckt wird. Durch anschließendes Verdichten des Materials wird die Farbe kratzfest unter der glasharten Oxidschicht eingeschlossen.

Ihr Nutzen

  • Im Digitaldruck können auch variable Daten sowie fotorealistische Bilder gedruckt werden
  • Hohe Beständigkeit gegen mechanische, thermische und chemische Beanspruchung sowie UV-Bewitterung

Materialien

  • Eloxiertes Aluminium (volleloxiert nach DIN 30645)

Anwendungsmöglichkeiten

  • Für stark beanspruchte Schilder z. B. Außen- und Inneneinsatz